Klangweg

Tipp
Themenwege

Sieben Stationen mit Klangerzeugern lassen den Besucher innehalten, hören, spielen und lauschen.

In Neukirchen b.Hl.Blut wurde dem Hören ein Weg geschaffen. Sieben Stationen mit Klangerzeugern lassen den Besucher innehalten, hören, spielen und lauschen. Zum einen kann man sich auf diesem Klangweg einfach nur daran erfreuen, einem Xylophon oder einer Trommel ein paar Töne zu entlocken, zum anderen kann man sich aber auch intensiver mit dem Phänomen Klang auseinandersetzen. Musikinstrumente aus verschiedenen Kulturkreisen, z.B. ein Gong aus China oder eine Klangmühle mit ungewohnten Obertonreihen aus Indien können das Ohr in Erstaunen versetzen. Informationstafeln zu Themen aus den Bereichen Ethnologie, Musiktherapie, Physik und Medizin bieten Wissenswertes in zwei Sprachen (Deutsch und Tschechisch) für denjenigen, der gleichzeitig Wissen tanken möchte. (In den Wintermonaten werden einige der Stationen abgebaut.)

Parkplatz: Krankenhausstraße (ab hier geeignet für Rollstuhlfahrer) oder Wallfahrtskirche (Der Klangweg ist über den Verbindungsweg von der Wallfahrtskirche – St. Anna-Kapelle – Hochstraße zu erreichen)


Öffnungszeiten

ab ca. Ostern bis Oktober im Freien an der Hochstraße, hier ist der Besuch täglich möglich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang.
von November bis Ostern im Wallfahrtsmuseum, dann zu den üblichen Öffnungzeiten des Museums.

Preisinformationen

frei

Anreise

Mit dem PKW
über BAB Nürnberg-Amberg (A6), dann B 85/20 oder BAB München-Deggendorf (A92) Ausfahrt Landau/Straubing, dann B 20 oder BAB Regensburg-Weiden (A93), Ausfahrt Teublitz, dann über Cham/Furth im Wald
Mit der Bahn
aus Norden und Westen Umsteigen in Nürnberg nach Furth im Wald (ab Bahnhof Furth im Wald weiter mit Bus nach Neukirchen b.Hl.Blut)
aus Berlin, Thüringen, Sachsen etc.: bis Hof-Regensburg, Umsteigen in Schwandorf nach Furth im Wald
aus München, Süddeutschland: nach Regensburg-Hof, umsteigen in Schwandorf in Richtung Furth im Wald – Prag

Parkplatz im Ortszentrum

Parkmöglichkeiten

Parkplätze: 10

Quelle:

Touristinformation Neukirchen b. Hl. Blut

eT4®

Organisation:

Landratsamt Cham

Zuletzt geändert am 05.07.2018

ID: p_30731